Radtour Emscherkunst / Sonntag 27. Juni

Juni 10, 2010

Es wird viel passieren. Wir treffen uns um 11:00 am Haus Ripshorst und fahren von dort mit dem Rad bis zum Gelsenkirchener Nordsternpark. Unterwegs machen wir halt an den Stationen der Emscherkunst, dem größten Kunstprojekt der Ruhr 2010. Ein Weg sind ca. 16 km, zurück könnte man auch ein Stück mit dem Schiff fahren. Das müsste man nochmal checken. Zwischendurch Picknick und Pommes. Kommet zuhauf.

http://www.emscherkunst.de

5. Juni – Day of Song

Mai 25, 2010

Na, für ein Liedchen bin ich immer zu haben. Überall im Ruhrgebiet wird gesungen. Aktuelles in der Tagespresse. In Frintrop singen die Borbecker Kinder-und Jugendchöre an der Straßenbahnschleife, so entnahm ich heute einer Info der Kleingärtner (!).

Samstag um 11:00. Um 12:10 singen alle überall dieselben  zwei Songs, Glück auf der Steiger kommt und Herberts Ruhrhymne. Die muss man üben, der Mann ist ja doch textlastig (siehe Blogroll). Auf dem Burgplatz ist danach offenes Singen,  insgesamt sind es über 500 Verantstaltungen, auch schon am Vorabend. Großes Finale auf Schalke, dafür braucht man Karten. Es gibt auch ein Songbook (im Buchhandel) für drei Euro.

Wer mehr weiß, poste. Tralalala.

La Fura dels Baus – großes Spektakel, lange Treppe und Englisch gesprochen haben wir auch.

Mai 22, 2010

Wilder Mai

Mai 4, 2010

Leute, im Mai ist ja die Hölle los.

Die Musts sind:

Schachtzeichen und Nachtschachtzeichen (am 24.und 29.)

La Fura dels Baus (Foto) am Freitag, 21. Mai Mercatorinsel in Duisburg.

Ruhr-Atoll /Baldeneysee   http://www.ruhr-atoll.de

Was machen wir gemeinsam? Für die Fura dels Baus müssen wir nur einen Treffpunkt ausmachen, es werden 100.000 Zuschauer erwartet. Also am besten mit dem Zug hinfahren.

Im Juli: Mabels Führung auf Zollverein

Mai 4, 2010

Hier das Ergebnis der Abstimmung: Am 3. Juli, das ist jetzt wirklich ein Samstag, um 10:00 treffen wir uns auf Zollverein. Wer nicht abgestimmt hat, aber doch mitkommen möchte, trage sich bitte unten per Kommentar ein. Die Teilnehmerzahl ist strikt auf 20 begrenzt. Näheres zum Treffpunkt folgt noch.

Als Mittagessen könnten wir dort irgendwo picknicken, was meint ihr?

Folkwang Museum, I just can’t wait

März 15, 2010

Aber bis zum 24. April, 11:00 dauert es noch. Wer Lust hat mitzukommen, trage sich bitte unten per Kommentar ein. Auch wer das bisher noch nicht ausprobiert hat: Ihr schafft es. Sobald abzusehen ist, wie viele wir sind, können wir überlegen, ob wir eine Führung buchen. Oder eine Führung für die Kinder/Jugendlichen. Oder zwei. Kommentare erwünscht, macht euch mal schlau.

Anschließend werden wir das neue Museumscafé/Restaurant testen, da ist sicher eine Reservierung nötig, also äußert euch auch dazu.

Ab Mai hätte ich Lust auf ein Picknick. Erst Kultur (gibt es irgendwo einen Skulpturenpark?), dann Picknick.

Micha

Helden im März

März 10, 2010

Hallo zusammen,
für Sonntag haben sich bisher 13 Leute angemeldet: Finja mit Familie, Luca und Aaron mit Familie, Edda mit Familie, Marie mit Mutter und Gregor. Wir haben einen Tisch für 13.30 Uhr im Henrichs. Bis Sonntag

Gitarrenheldin im Kreuzer

März 9, 2010

Auch am 14. März spielt diese junge, aber laut Insidern ziemlich gute Gitarrenheldin im Kreuzer. Infos zu ihr findet ihr im pdf.

Bis bald, Micha

konzertflyer1 neu

Helden im März

Februar 27, 2010

 

 

 

 Unsere März-Tour wird uns zu den Helden nach Hattingen führen. Von Ernst Kuzorra seine Frau, Schimanski, Superman bis Lara Croft: die Ausstellung zeigt Helden (des Ruhrgebiets) von der Antike bis heute. Da der Zuspruch im Ruhrmuseum – vor allem von unserem Nachwuchs – sensationell war, bitte bald melden, damit wir eventuell im Museums-Cafe noch etwas organisieren können. Bitte sagt auch Bescheid, ob wir eine Führung brauchen (ist glaube ich nicht unbedingt erforderlich). Treffpunkt ist Sonntag, 14. März, 11 uhr,  im Eingangsbereich Museum Henrichshütte. Alles weitere unter www.ruhr2010.de/helden

Andreas

  Für unsere Fotofreunde:  Im Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr ist bis zum 21. März die Ausstellung ÜberTage Pixelprojekt Ruhrgebiet zu sehen www.ruhr2010.de/uebertage  Isabel und ich werden wohl am 21. dort sein. Wer kommt mit?

Klavierfestival – Ausblick und Kartenbestellung

Februar 12, 2010

Kultur2010 heißt auch Konzertkultur. Aus diesem Grund würde ich Euch für den Monat Mai gerne ein Klavierkonzert einer intern. Künstlerin vorschlagen, nämlich ein Klavierkonzert mit  Hélène Grimaud, begleitet von  Clemens Hagen, Violoncello, am Montag, den 10.05.2010, 20:00 Uhr

http://www.klavierfestival.de

Da gute Sachen schnell weg sind, schlage ich Balkonplätze für 23 € vor (Preispanne 10-65€, 10 € ist ein Hör[steh]platz, Balkon sind die besten in der Kategorie, lohnt sich). Bitte spätestens bis nächsten Freitag (19.02.2010) melden, danach reserviere/kaufe ich die Karten. Wer eine Karte möchte, kann mir eine Mail schreiben: mailto:c_duebbert@web.de (mit Kartenanzahl, evtl. Preis), ich mail Euch dann weitere Informationen.

von Claudia

Weitere Infos:

Sie spielt Johannes Brahms; Robert Schumann, Claude Debussy und Dmitri Schostakowitsch

Wer sich genauer informieren will, klickt hier:

http://www.klavierfestival.de/index.php?id=127&no_cache=1&tx_kfrmanagement_veranstaltungen[pointer]=0&tx_kfrmanagement_veranstaltungen[showUid]=168

Wer hören will und kann, hört hier:

http://www.youtube.com/watch?v=3DDogOrMnW4, das ist bestimmt nicht das beste Stück… es gibt eine Menge Ergebnisse für Helene Grimaud…